Avatar
Özhan
35 Articles1 Comments

23, Allround-Spieler, Studiert Kulturwissenschaften, liebt es zu analysieren und zu interpretieren

Review: Ghost of Tsushima

Das Setting des feudalen Japan ist genauso wie das Land selbst ein Kuriosum. Es ist sehr anders in seinen Motiven und Konzepten, es wird in andere Richtungen gedacht und auf andere Dinge mehr oder weniger Wert gelegt als hier im…

Review: The Last of Us Part II

Sequels sind im Medium Videospiel ein schwieriges Unterfangen. Viele Spiele, wenn nicht alle, sind schlicht so geschrieben, dass sie nur wenig Raum für eine Fortsetzung lassen. Sie müssen immer abgeschlossen für sich funktionieren, da das finanzielle Risiko stets hoch ist…

Review: Valorant

Es ist vergleichsweise schwierig bei einem sogenannten «Game-as-a-service», die besonders in den letzten Jahren stark in Mode gekommen sind, eine Kritik zu verfassen. Die langlebige Natur (oder das Ziel dies zu sein) spielt eine schlicht zu große Rolle, als dass…

Review: Those Who Remain

Als Horrorspielfan wird man in den letzten Jahren vom grossen Teil der Spieledustrie ziemlich im Stich gelassen. Fast schon gegenteilig der Haltung zum Genre im Filmbereich, scheinen vor allem die großen AAA-Entwickler und Publisher Horror als eine Art Einschränkung zu…

Review: Doom Eternal (Singleplayer)

Der Eskapismus oder die Immersion ist heutzutage in Videopielen wahrscheinlich zu einem der wichtigsten und weitverbreitetsten Designphilosophien vor allem der westlichen Spieleindustrie geworden. Genreübergreifend versucht man stets dem Spieler eine in sich kohärente Welt zu präsentieren, eine geschlossene Sphäre, in…

Review: Pokémon Mystery Dungeon Rescue Team DX

Wie macht man ein Spinoff zu dem erfolgreichsten Gaming-Franchise aller Zeiten?  Ein Spinoff, was sich nicht nur auf ein einzelnes Gimmick beruft wie ein Pokémon Pinball oder Pokémon Snap, oder eins, was sich ein wenig ausgiebiger anfühlt als ein Pokémon…

Games of the Decade – Özhan

Als im Jahre 2010 John Marston noch mit verrosteten Revolvern nach alten Bandenmitgliedern schoss, als Bioware mit Mass Effect 2 und Call of Duty mit Black Ops ihre qualitativen Höhepunkte erreichten, als Fallout New Vegas das 3D-Rollenspielgenre und Super Mario…

Review: Death Stranding

Was ist Kunst? Was ist Unterhaltung? Was ist beides? Diese Fragen beschäftigen schon seit jeher die Diskussionen in verschiedensten Medien, über Film, Bild und Musik. In der Gegenwart sind sie sogar in die bisweilen als harmlos gesehenen Videospiele herübergeschwappt. Plötzlich…

Review: The Outer Worlds

Rollenspiele sind ein schwieriges Genre. Mehr als jede andere Art Spiel benötigen Rollenspiele ein tiefgreifendes Verständnis seiner Selbst. Sie sind die einzigen Spiele, die innerlich hochkomplex verknüpft und konstruiert sein müssen, aber ohne dabei dem Spieler aufzufallen. Der Spieler muss…

Review: Borderlands 3

Ein Mensch kommt nach einem langen Arbeits- oder Schultag nach Hause. Er wirft seine verschwitzten Kleider und Taschen ab, in der Dusche tropft langsam die Müdigkeit des Tages von seinen Schultern. Mit müden Augen schlurft er ins Wohnzimmer und lässt…