Review

Star Wars Squadrons (Review)

Immer wieder ist Electronic Arts’ Umgang mit der Star Wars Marke ein Kuriosum. Sie besitzen die Lizenz für die Spieleproduktion der größten Unterhaltungsmarke aller Zeiten und dies immerhin seit dem Jahre 2013, sind selber der finanziell stärkste Publisher der Industrie,…

Review: Ghost of Tsushima

Das Setting des feudalen Japan ist genauso wie das Land selbst ein Kuriosum. Es ist sehr anders in seinen Motiven und Konzepten, es wird in andere Richtungen gedacht und auf andere Dinge mehr oder weniger Wert gelegt als hier im…

Review: Death Come True

Nach Danganronpa stürzt sich Kazutaka Kodaka in ein bisher unerforschtes Gebiet. Mit Death Come True erscheint nicht nur Tookyo Games erstes Spiel, gleichzeitig ist es auch Kodakas erstes Live-Action-Werk. Diese Art von Videospielen, besser bekannt als FMV-Videospiele (Full Motion Video),…

Review: Shantae and the Seven Sirens

Die Popularität des Metroidvania-Genres stieg in den letzten Jahren, dank Spielen wie Hollow Knight und Axiom Verge, gewaltig an. Doch im Schatten der erfolgreichen Grünschnäbel stand in den letzten Jahren die charismatische Halb-Dschinn-Heldin Shantae, die nach einer vierjährigen Pause die…

Review: The Last of Us Part II

Sequels sind im Medium Videospiel ein schwieriges Unterfangen. Viele Spiele, wenn nicht alle, sind schlicht so geschrieben, dass sie nur wenig Raum für eine Fortsetzung lassen. Sie müssen immer abgeschlossen für sich funktionieren, da das finanzielle Risiko stets hoch ist…

Review: Valorant

Es ist vergleichsweise schwierig bei einem sogenannten «Game-as-a-service», die besonders in den letzten Jahren stark in Mode gekommen sind, eine Kritik zu verfassen. Die langlebige Natur (oder das Ziel dies zu sein) spielt eine schlicht zu große Rolle, als dass…

Review: Those Who Remain

Als Horrorspielfan wird man in den letzten Jahren vom grossen Teil der Spieledustrie ziemlich im Stich gelassen. Fast schon gegenteilig der Haltung zum Genre im Filmbereich, scheinen vor allem die großen AAA-Entwickler und Publisher Horror als eine Art Einschränkung zu…

Review: Doom Eternal (Singleplayer)

Der Eskapismus oder die Immersion ist heutzutage in Videopielen wahrscheinlich zu einem der wichtigsten und weitverbreitetsten Designphilosophien vor allem der westlichen Spieleindustrie geworden. Genreübergreifend versucht man stets dem Spieler eine in sich kohärente Welt zu präsentieren, eine geschlossene Sphäre, in…

Review: Pokémon Mystery Dungeon Rescue Team DX

Wie macht man ein Spinoff zu dem erfolgreichsten Gaming-Franchise aller Zeiten?  Ein Spinoff, was sich nicht nur auf ein einzelnes Gimmick beruft wie ein Pokémon Pinball oder Pokémon Snap, oder eins, was sich ein wenig ausgiebiger anfühlt als ein Pokémon…

Review: Coffee Talk

Die beliebtesten und bekanntesten Spiele unserer Gegenwart sind meist actiongeladen, schnell und bringen das Herz in ihren spannendsten Momenten in Wallung. Aber hinter der Fassade des Mainstreams verstecken sich Spiele, die sich dem entgegensetzen. Anstatt Horden von Gegnern niederzuschießen, -schlagen…