Rocket League – Verkaufsrechte werden von Warner Bros. übernommen!

Warner Bros. Interactive Entertainment und Indie- Entwickler Psyonix kündigten eine Einigung für die Einzelhandel-Rechte von Rocket League an. Zuvor gehörten diese Indie- Publisher 505 Games wurden nun jedoch von Warner Bros. für einen globalen Verkauf übernommen. Laut Jeremy Dunham, Vize-Präsident bei Psyonix, freue man sich über die erneute Zusammenarbeit mit Warner Bros. Die beiden Firmen kollaborierten schon zum Release des „Batman v Superman“ DLCs, der für Rocket League veröffentlicht wurde. Auch Warner Bros. freut sich den populären Titel weltweit in den Einzelhandel bringen zu können.

Quelle

Özhan on Twitter
Özhan
21, Allround- Spieler

miefender Student

Spiele sind die höchste Form von Kunst \o/

Kommentar verfassen



GameNotify auf Twitter

PSDealz auf Twitter

Affiliate Programme

Wir verwenden für unsere Produktlinks Affiliate-Links von Amazon, Saturn und Media Markt. Darüber finanzieren wir unsere Twittergewinnspiele und die Serverkosten. Wir wären euch sehr dankbar dafür, wenn ihr uns damit unterstützt.