Die Zombies wandern noch – DayZ Beta für 2018 geplant

Early-Access Spiele können Segen und Fluch zugleich sein. Auf der einen Seite gibt es den Entwicklern die Chance ein Spiel mit der Community zu gestalten und zu verbessern. Der Nachteil ist, dass man (oftmals) Geld für ein Spiel investiert, ohne zu wissen ob es jemals als Ganzes erscheinen wird.

Ähnlich ist oder war es bei DayZ. Entstanden aus einer Mod für den Taktik-Shooter ArmA2, begann das Studio Bohemia Interactive den Online-Survival-Shooter im Jahr 2013 zu entwickeln. Im fiktiven Staat Chernarus kann sich der Spieler dann gemeinsam oder alleine gegen die zu Zombies gewordenen Einwohner oder aber auch andere Spieler wehren.

Nach nun vier Jahren voller unzähligen Patches, Updates und teilweise auch Funkstille und damit wachsender Sorge der frühen Unterstützer, soll DayZ nun den Status des Early-Access verlassen und 2018 dann endlich in die Beta starten. Von der Beta bis zum fertigen Spiel kann es zwar noch länger dauern, aber die Entwickler sind ihrem Ziel nun schon einen großen Schritt näher und können sich jetzt weiteren Angelegenheiten widmen.

So ist auch geplant dass das vorerst nur für Steam verfügbare Spiel auch bald auf Microsofts aktuelle Konsole zu bringen. Und mit der leistungsstarken Xbox One X sollte dies nicht allzu problematisch werden.

Weitere Infos zum genauen Release und Inhalten der Beta folgen jedoch noch. Hier findet ihr eine Auflistung aller geplanten Inhalte, sowohl für die Beta als auch darüber hinaus.

Miguel on Twitter
Miguel
24, Gamer auf jeder Plattform.
Lieblingsgame: Demon´s Souls/Dark Souls
Lieblingsplattform: Nintendo Switch

Kommentar verfassen



Wir verwenden für unsere Produktlinks Affiliate-Links von Amazon, Saturn und Media Markt. Darüber finanzieren wir unsere Weihnachtsgeschenke für Twittergewinnspiele und die Serverkosten. Wir wären euch sehr dankbar dafür, wenn ihr uns damit unterstützt.

Wir wünschen euch ein Frohes Fest und ein guten Rutsch ins neue Jahr.