Meinung: DLCs für Zelda – Fluch oder Segen?

Als Nintendo heute Nachmittag erstmals für ein Zelda Spiel einen Season Pass und DLCs angekündigt hat, konnte man eines schnell feststellen: Die Community hat eine sehr gespaltene Meinung zu dem Thema. Das zeigt vor allem der Ankündigungstrailer auf dem US Account von Nintento. Das Video steht aktuell bei knapp 15.000 Daumen hoch und 9.000 Daumen runter.  Und auch auf allen Social Media Plattformen hagelt es teilweise viel Kritik.

 

Mein erster Gedanke zu dem Thema war eigentlich positiv.  Es wurde Zeit das Nintendo mit der Zeit geht und es ist vor allem auch ein Zeichen an die Third Party Entwickler, dass DLCs auch auf der Switch gut ankommen können. Das Gegenteil ist aktuell bei Zelda eingetreten, zumindest bei nicht gerade wenigen.  Viele negative Kommentare stehen besonders DLCs im Allgemeinen sehr kritisch gegenüber. Es gibt dutzende Beispiele in denen DLCs gut funktioniert haben. Auf der anderen Seite gibt es natürlich auch negative Beispiele, vermutlich fallen jedem Spieler da selber einige ein.  Für mich besteht im Prinzip kein großer Unterschied zwischen einem Spiel und einem DLC, es gilt immer abzuwägen: Ist das Spiel/DLC mein Geld wert? Was für einen Mehrwert bekomme ich geboten? Im ganzen Vorbestellerwahn, der sich in den letzten Jahren eingeschlichen hat, muss man einfach etwas vorsichtiger sein was das Vorbestellen von Inhalten angeht, gerade da es eigentlich nicht nötig ist, da ein Spiel/Season Pass/DLC digital unbegrenzt verfügbar ist.

 

Ein weiterer häufiger Kritikpunkt ist der Zeitpunkt der Bekanntgabe. Wie viele anderen mag auch ich die ständigen Ankündigungen von Season Passes vor dem Release nicht besonders. Bei Zelda wurde es, wie bereits erwähnt, vermutlich gemacht, um den Leuten und auch Publishern zu zeigen, dass man auf der Switch mit DLCs rechnen darf. Von daher macht der Zeitpunkt für mich aus Marketingsicht Sinn, auch wenn viele das aktuell anders sehen.

 

Kommen wir mal zum Expansion Pass an sich: Dieser kostet 19,99€ und enthält 2 DLC Packs und drei kleine Truhen, die “nützliche Items” und ein exkluisves Switch T-Shirt beinhalten und zum Launch bereitstehen. Das erste DLC Pack erscheint im Sommer und enthält neue “Cave of Trial” Herausforderungen, einen härteren Schwierigkeitsgrad und “Additional Map Feature”.  Dieser DLC wirkt auf mich eher uninteressant. Einen härteren Schwierigkeitsgrad sollte man meiner Meinung nach nicht verkaufen, sondern gehört, wenn er nicht zum Launch dabei ist, in einen Patch. Zelda ist hier zwar bei weitem nicht das erste Spiel, das einen höheren Schwierigkeitsgrad verkauft, aber es ist trotzdem kein toller Trend. “Cave of Trial” Herausforderungen klingen nicht schlecht und was mit den zusätzlichen Map Features gemeint ist, müssen wir wohl noch etwas abwarten.  DLC Pack Nr. 2 soll ein Story DLC werden, welcher auch einen neuen Dungeon und neue Herausforderungen mit sich bringen soll und im Winter 2017 erscheint. Dieser DLC wirkt auf mich deutlich interessanter.

 

Nun kommen wir zum für mich größten Kritikpunkt, der mir zu wenig thematisiert wird: Man kann die DLCs nicht separat erwerben. Das stört mich schon ziemlich. Warum wird der Kunde gezwungen beide DLCs zu erwerben, wenn er nur an einem Interesse hat? Wenn ich den Content sehe wären auch 14,99€ für den Story DLC okay und 4,99€ für den Sommer DLC, aber hier wird dem Kunden Content mit verkauft, den er möglicherweise niemals spielen wird. Ich hoffe, dass Nintendo gerade diesen Punkt noch einmal überdenkt.

 

Fazit: Ich empfinde es als richtig und wichtig, dass Nintendo nach Mario Kart 8 und Splatoon auch für Zelda neue Inhalte bringen wird. Nintendo hat meiner Meinung nach den Expansion Pass zu einem guten Zeitpunkt und für einen fairen Preis angekündigt, uns einen kleinen Einbklick gegeben was enthalten ist und wann wir mit dem Inhalt rechen können (was leider auch nicht mehr selbstverständlich ist).  Das man die DLCs nicht einzeln erwerben kann stört mich sehr und ich persönlich werde deswegen bis zum Winter DLC warten und schauen, ob mir dieser die 20€ wert ist, da die anderen beiden Pakete mich nicht genügend überzeugen.

 

 

Thorben on EmailThorben on FacebookThorben on TwitterThorben on Youtube
Thorben
Redakteur & PR
- Gamer seit 1994
- Spielt am liebsten Action-Adventures & RPGs
- Gründer von PSDealz und GameNotify.

Kommentar verfassen



GameNotify auf Twitter

PSDealz auf Twitter

Affiliate Programme

Wir verwenden für unsere Produktlinks Affiliate-Links von Amazon, Saturn und Media Markt. Darüber finanzieren wir unsere Twittergewinnspiele und die Serverkosten. Wir wären euch sehr dankbar dafür, wenn ihr uns damit unterstützt.